Theatertechnik beginnt im Kopf.

Unter dem Begriff «Theatertechnik» hat heute vieles Platz. Wohl steht im Zentrum der eigentliche Bühnenbereich mit Ober- und Untermaschinerie, Scheinwerferlösung und Lichtsteuerung, Textilien und Ausstattung. Dazu kommen die akustischen und audiovisuellen Anlagen, die Sicherheitseinrichtungen, die Studio- und Eventtechnik sowie die Möblierung und Einrichtung des Zuschauerbereichs.

Das Drehbuch beginnt aber schon viel früher, in der Projektierungsphase, wo alle wichtigen Weichen gestellt werden. Wo mit Bauherrschaft, Architekten und Nutzern darüber nachgedacht wird, was gewünscht und was möglich ist. Darauf sind meine spezialisierten Dienstleistungen ausgerichtet. Ich begleite Sie mit meiner ganzen Erfahrung durch die entscheidenden Prozesse.

Referenzen

Theaterbauten

Saalbauten

Kultur- und Eventräume

Mehrzweckhallen und Aulen

Weitere Referenzen und Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.